Wütend? Enttäuscht?

Aaaaaaaaahhhhhhhhhhrrrrrrrrrrrgh!!!!!!!

Kommt dir das irgendwie bekannt vor? Du fühlst dich als Opfer und es sind immer die anderen, die an allem Schuld sind? Wie lange willst du noch so weitermachen? Ständig fragst du dich: “Warum ich?” und “Warum versteht mich der andere einfach nicht?” oder “Wie bin ich da schon wieder hineingeraten?” 1.000 Gründe, über die man sich ärgern kann. Die Liste ist endlos. Ich bin mir sicher, du hast bestimmt wirklich sehr gute Gründe, um in die Luft zu gehen. Ich weiß, ich weiß. Ich verstehe dich.

Die Frage ist nur…. möchtest du damit weitermachen, dich so miserabel zu fühlen oder möchtest du etwas dagegen tun?

Falls du süchtig danach bist, unglücklich zu sein (sehr viele Menschen sind tatsächlich süchtig danach, weil sie von Kindheit an darauf programmiert worden sind und weil man damit am meisten Aufmerksamkeit erlangen kann), und wenn du mit verschränkten Armen dastehst und bis an dein Lebensende darauf bestehen möchtest, dass „DU Recht hast“… okay, ich kann dich nicht aufhalten. Aber wenn du glücklich sein möchtest und dir Frieden in deinem Leben wünscht, dann lies weiter.

Erstens, das Leben ist eine Prüfung. Du wirst ständig geprüft. Wir sind in einem großen Videospiel, in dem wir immer auf einem ganz bestimmten Level agieren, den wir gerade bearbeiten können.

Wenn du in deinem Spiel gut wirst und Level 3 gemeistert hast, rate mal, was dann passiert.  – Du wirst auf Level 4 hinauf katapultiert – wo die Monster noch größer sind, und wo noch mehr von denen sind… und sie kommen dir sehr schnell näher…  Überleg‘ mal – warum lassen wir uns nicht stressen, wenn wir ein Videospiel spielen? Weil wir wissen, dass es ein Spiel ist. Das Leben ist genauso. Es ist ein Spiel, mein Freund. In der Minute, in der du das erkennst, beginnt sich alles zu wandeln.

Hier ist ein weiteres Beispiel. Warum fühlen sich manche Menschen von bestimmten Dingen nicht im Geringsten gestört, während andere bei der kleinsten bedeutungslosen Sache total ausflippen? Möchtest du das wirklich wissen? Eine der Hauptursache dafür ist die GESUNDHEIT.  Alles ist verbunden. Wenn du emotional krank bist, dann wirst du auch körperlich krank sein. Wenn du körperlich nicht sauber bist und dein Körper entzündet ist, dann wirst du dich geistig und emotional  auch nicht rein fühlen und schnell wutentbrannt sein. Wenn dein Körper mit Giftstoffen verseucht ist, dann wirst auch DU „giftig“ sein. Menschen, die Tiere töten und diese essen, sind angriffslustiger. Menschen, die tote, nicht natürliche und verseuchte Nahrung essen, werden giftig und verhalten sich unnatürlich. Sie fangen langsam an zu sterben. Wenn dein Körper in Frieden ist, dann bist auch DU in Frieden.
Es macht nichts, ob du eine Million Euro Schulden hast und dein Haus gerade gepfändet wird. Einige Leute flippen aus und können nicht mehr klar denken, während sie die Menschen, die sie doch eigentlich lieben, in einem Wutanfall total anschreien… andere hingegen zucken einfach mit ihren Schultern und sie können nachts gut damit schlafen. Sie wissen, dass dies wahrscheinlich gerade aus einem bestimmten Grund passiert und dass das Leben gerade mal wieder dabei ist, Raum für etwas Besseres zu schaffen. Was ist der Unterschied zwischen diesen beiden Arten von Menschen?

Das, was wir Gesundheit nennen, ist wirklich absolut gigantisch. Dein Körper ist eine materielle Erscheinungsform von dem, was oder wer du energetisch bist. Du MUSST absolut rein sein…in deinem Körper, deinen Gedanken und in deinem Geist. Wenn du andauernd tote verklebte Lebensmittel isst und deine Leber, dein Dickdarm und deine Nieren verstopft sind, dann wirst du dich zugemüllt fühlen. Nährstoffe können nicht in deinen Blutkreislauf aufgenommen werden und du wirst dich schlapp, reizbar und noch zu Lebzeiten wie erstickt fühlen. Wenn Leute zu dir sagen: „Du bist ein Miststück!“ dann ist das wahrscheinlich wirklich so. Und wenn du rot vor Wut wirst und anfängst zu schreien, dann sagen sie „Lass mich mit deinem Mist in Ruhe!“ Und das solltest du auch, denn es ist deine Aufgabe, dich von DEINEM alten Mist zu befreien. Du kannst dir vermutlich nicht vorstellen, was dabei heraus kommt. Wenn jemand versucht, sich an mir auszulassen, dann drücke ich ihm einen Einlauf-Beutel in die Hand und eine Gallone Wasser (3,78 Liter). Dann schiebe ich die Person ins nächste Bad und bitte sie, nicht eher wieder herauszukommen, bis sie ihren Mist losgeworden ist. Ich mache keine Scherze. Das ist jetzt kein Witz. Du wirst nicht glauben, wie verändert die Personen sind, wenn sie wieder aus dem Bad hinauskommen. Im Bad riecht es dann so übel, dass ich allein beim Gedanken daran schon weglaufen könnte… es ist die allerübelste Sorte an verdorbenem Mist, die in dieser Person am Verrotten war.

Und da ist es kein Wunder, dass sie sich dementsprechend fühlt. Eher ist es verwunderlich, dass es überhaupt so lange „gut gehen“ konnte.

Es ist ganz normal, dass jeder von uns mal Ärger hat oder sich enttäuscht fühlt, aber es sollte durch uns hindurchfließen wie Wasser. Wenn es lange anhält und man immer wieder verärgert ist, dann sagt mir das sofort, dass derjenige eine verstopfte Leber hat. Das ist immer so. Die Leber ist der Filter des Körpers. All der Mist, den du isst, muss durch deine Leber gefiltert werden. All diese toxischen Stoffe aus Plastikflaschen, die chemischen Substanzen aus dem Trinkwasser, der Luft und die sich in unserem Essen befinden… sie alle verkleben unsere Leber. Egal, wie viel Rohkost du auch zu dir nimmst, du wirst dennoch das Kerosin einatmen, welches sich überall in der Luft befindet und du konsumierst weiterhin den modernen Lebensstil. Stress übersäuert zudem den Körper und es entstehen giftige Rückstände, die sich wiederum in deiner Leber anhäufen. Ich garantiere dir, deine Leber braucht eine Reinigung. Es ist nicht die Frage, OB deine Leber eine Reinigung braucht, sondern wie SEHR sie sie braucht. Schau‘ dir mal ganz genau an, wie du dich fühlst:

– Bist du häufig wütend und enttäuscht?

– Bist du oft müde?

– Kannst du manchmal schlecht ein- oder durchschlafen?

– Fühlst du dich oft bedrückt oder hast sogar Angstanfälle?

Deine Leber stellt einen körpereigenen Stoff her, der dir Energie liefert – es ist die Glukose. Abgesehen davon, dass die Leber alles filtert, was du isst, macht die Leber noch Folgendes: Sie…

…speichert Vitamin B-12 und Eisen

…liefert und speichert Vitamine A, B-12, D, E, K

…stellt Aminosäuren her, aus denen der Körper Proteine herstellt

…bildet Steroide und Sex-Hormone

…produziert Verdauungsflüssigkeiten, um Nahrung zu verdauen und Fett aufzuspalten (produziert Gallenflüssigkeit für die Gallenblase)

…baut Cholesterin und schädliche Fette ab

…tötet Bakterien und Viren

Das Reinigen der Leber kann nicht nur dein Leben retten, sondern dich sogar 10 Jahre jünger machen!

Okay, ich weiß, du hast wirklich genug Gründe, um dich über gewisse Dinge zu ärgern. Aber sind diese Gründe es wirklich wert, deswegen deine Freundschaften zu ruinieren? Möchtest du wirklich noch eine weitere schlaflose Nacht verbringen? Möchtest du deinen Alterungsprozess weiterhin rapide vorantreiben? Das Land, in dem du lebst, könnte schon nächstes Jahr nicht mehr existieren. Dieses Papiergeld, das du in deinen Händen hältst, könnte in ein paar Monaten wertlos sein. Selbst wenn dein Haus abbezahlt wäre, könnte es durch einen tragischen Zufall in Brand geraten. Eine/r deiner Lieben könnte unerwartet aus deinem Leben scheiden. Halte inne, genau jetzt. Beende diesen Wahnsinn. Reinige deinen Körper. Sieh‘ dir die Schönheit an, die gerade jetzt in deinem Leben existiert, in diesem Augenblick. Es gibt Milliarden von Menschen auf diesem Planeten, die sehr viel schlechter dran sind als du. Ich flehe dich mit Tränen in den Augen an, zu sehen, was du gerade hier direkt vor dir hast, genau in diesem Moment. Selbst wenn es nur eine kleine Topfpflanze ist mit nur einem Blatt… sie hat dir vertraut durch ihre reine Existenz. Bewässere sie. Liebe sie. Danke ihr, dass sie einfach nur für dich da ist, jeden Tag.

Jeden Morgen, wenn du aufwachst, sei dankbar, dass dir ein neuer Tag gegeben wurde… an dem du definitiv frei bist, dass zu tun, was du tun willst – ungeachtet dessen, wie du darüber denkst. Du kannst dein Leben verändern. GENAU JETZT.
Hör auf zu sterben und beginne zu leben. Aber schütte das Kind nicht mit dem Bade aus. Da ist Liebe in deinem Leben, genau jetzt. Reinige deinen Körper, sodass du klarer denken kannst….sodass du friedlicher fühlen kannst… sodass du die Dinge lockerer angehen kannst.

Du bekommst das zurück, was du gibst. Wenn du Ärger und Enttäuschung verströmst, ziehst du mehr davon an. Wenn du anfängst, das Gute in deinem Leben zu sehen… rate mal, was dann passiert?  – Du FÄNGST AN, MEHR DAVON AUF DICH ZU LENKEN !

Es beginnt alles mit dir. Niemand kann deinen Müll wegbringen und dich reinigen, außer du selbst. Und es beginnt in deinem Inneren. Genau jetzt.

Weitere Infos zur Leberreinigung unter: Gesundheits-eBooks: “Leber und Gallenblase” (englische Version)

Bitte beachte: Diese Informationen basieren auf persönlichen Erfahrungen oder Erfahrungen anderer und sind keine medizinischen Ratschläge. Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich. Konsultiere einen Arzt oder Heilpraktiker, wenn du deinen Lebenstil grundlegend verändern willst.

Advertisements